Klettervereinigung Lokomotive 1951

Startseite

Wir über uns
     Klubordnung
      Geschichte
      Archiv

Jahrespläne

Fahrtenberichte

Aktuelles

Mitteilungsbrett

Interna

Kontakt

Impressum



    
 
                               

Klubordnung

 

 Der Klub führt den Namen Klettervereinigung Lokomotive 1951 (KVL51)

 

1.    Die KVL51 ist eine lose Verbindung von Personen, die am Bergsport in all seinen Varianten interessiert ist.  Der Klub ist seit 1991 im Sächsischen Bergsteigerbund (SBB) organisiert, der eine Sektion des Deutschen Alpenvereines (DAV) bildet.

2.    Die Mitglieder der KVL51 treten für die Bewahrung und den Schutz des traditionellen sächsischen Kletterstils  ein. 

3.  Die Mitglieder sind angehalten, die monatlichen Klubabende zu besuchen und an den Klubkletterfahrten teilzunehmen.

4.    Neues Mitglied der KVL51 wird jemand, wenn die Aufnahme von einem Mitglied beantragt wurde und der Aufnahme die einfache Mehrheit der jeweils anwesenden Mitglieder zur Jahresversammlung oder einer anderen Mitgliederversammlung zustimmt.

5.    Die Mitgliederversammlung wählt alle fünf Jahre zur Jahresversammlung im November einen Vorstand, der das Klubleben organisiert und die Interessen des Klubs gegenüber anderen Einrichtungen vertritt.
Der Vorstand setzt sich zusammen aus einem Vorsitzenden, einem Stellvertreter und einem Schatzmeister.


6.    Senioren, die seit vielen Jahren aktiv am Klubleben teilgenommen haben und/oder sich im Klettersport verdient gemacht haben, können mit vollendetem 80. Lebensjahr als Ehrenmitglieder ernannt werden.

7.    Der Klub finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Höhe der Mitgliedsbeiträge wird jährlich auf der Jahresversammlung festgelegt. Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr zahlen 50% des Beitrages. In Härtefällen entscheidet der Vorstand.
Kinder bis 14 Jahre und Ehrenmitglieder sind beitragsfrei. Gäste und Ehrenmitglieder werden um eine Spende gebeten. Für unvorhergesehene Sonderausgaben kann im Bedarfsfall ebenfalls zur Spende aufgerufen werden.

8.    Die Beiträge sind bis März des laufenden Jahres zu entrichten. Mitglieder, die ihren Beitrag im Jahresablauf nicht entrichtet haben, werden von der Mitgliederliste gestrichen.

Mitglieder (ausgenommen Ehrenmitglieder), die über ein Jahr unbegründet nicht an den Klubabenden und Kletterfahrten teilgenommen haben, werden ebenfalls von der Mitgliederliste gestrichen.

9.    Die eingenommenen Mittel werden ausschließlich für die Organisation des Klublebens genutzt.

10. Der Schatzmeister legt auf der Jahresversammlung einen Kassenbericht vor.

11. Das Forum der KVL51 ist die Website http://www.kvl51.de   

12. Änderungen der Klubordnung werden durch die einfache
Mehrheit (51 %) aller zur Jahreshauptversammlung anwesenden Klubmitglieder angenommen.

Dresden, am 03.11.2016